fbpx

Schloss Sonderburg

800 Jahre dänische Geschicte
aus der Perspektive Nordschleswigs

Heute geöffnet10 - 17

Die Geschichte
des Grenzlandes

Das Schloss Sonderburg steht seit etwa 800 Jahren an der Einfahrt zum Alsensund. Zahlreiche Ereignisse der Geschichte Dänemarks und des Grenzlands haben hier stattgefunden.

Der Schwerpunkt der Ausstellungen liegt auf der dänischen Geschichte der letzten 200 Jahre aus der Sicht Nordschleswigs.

In der neuen Ausstellung „Nordschleswig 1920 bis heute“ können Sie die Entwicklung bis in die Gegenwart verfolgen.

Doch auch fürstliche Gemächer aus dem 16. Jahrhundert gibt es zu entdecken, so z. B. den großen Rittersaal oder Königin Dorotheas Kapelle, welche Skandinaviens älteste erhaltene Räumlichkeit aus der Renaissance ist.

Und Sie können die Geschichte von Christian II. erfahren, der als Gefangener 17 Jahre im Schloss verbrachte.

Kurzes Video über das Sonderburger Schloss: Tourismus Agentur Flensburger Förde - flensburger-foerde.de/Urheber

Aktivitäten für
die ganze Familie

Im Schloss Sonderburg gibt es in den Sommerferien viele spannende und lustige Aktivitäten.

Nehmen Sie an einer kostenlosen Führung teil und erfahren Sie mehr über die spannende Geschichte des Schlosses. Erleben Sie den süddänischen traditionellen Pferdesport Ringreiten. Lassen Sie die Kinder auf Schnitzeljagd gehen

Hier gibt es etwas für Klein und Groß.

Hier können Sie den Museumsflyer downloaden

Planen Sie Ihren nächsten Besuch

Kostenlose Führung

Montag - Freitag 14 Uhr

Gehen Sie mit der ganzen Familie auf Schnitzeljagd

Hier klicken und beginnen Sie die Jagd

Erleben Sie 10 Museen in Südjütland

Kaufen Sie die Ferienticket im Museumshop

Parken

Zeitlich unbegrenzte Parkplätze beim Museum, auch Bushalteplatz.

Essen und Trinken

In der alten Schlossküche können bis zu 50 Personen ihre Picknickkörbe genießen.

In den Sommerferien ist unser Café geöffnet. Hier können Sie Mittagessen genießen oder eine gute Tasse Kaffee trinken.

 

Führungen

In der Öffnungszeit an Werktagen: 850 DKK + Eintritt.

In der Öffnungszeit an Wochenenden: 1350 DKK + Eintritt.

Für Informationen zu Museumsführungen (Preise und Buchungen) sowie Raumvermietungen kontaktieren Sie das Museum bitte unter sonderborg@msj.dk.

Führungen buchen Sie bitte spätestens 3 Wochen vor dem gewünschten Termin.

 

Kinder- und Bildungseinrichtungen können das Museum kostenlos (aber nach Vorbestellung) ohne Führung besuchen.

Barrierefreiheit

Überall im Parterre des Schlosses, auch in der Schlosskirche, gibt es etliche Niveauunterschiede. Gehbehinderte können problemlos in das Museum und zum Aufzug gelangen.

Damit erreicht man den 1. und 2. Stock, in dem sich alle ungehindert bewegen können.

Bei vorheriger Absprache stehen Hilfsmöglichkeiten zur Verfügung.

Das bietet sich insbesondere an, wenn größere Gruppen Gehbehinderter einen Besuch des Museums planen.

Das Museum besitzt zwei Rollstühle und zwei Rollatoren, die beim Besuch kostenlos ausgeliehen werden können. Bitte vor Ihrem Besuch buchen.

Kleinkinder

Das Museum ist mit Kinderwagen zugänglich. Es sind Wickelplätze in den Sanitäranlagen vorhanden.

Hunde

Ausschließlich Führ- und Servicehunde dürfen ins Museum.

Bitte sammeln Sie deren Hinterlassenschaften auf.

Besuchen Sie uns

Schloss Sonderburg
Sønderbro 1
6400 Sønderborg

E-mail: sonderborg@msj.dk
Tlf.: 65 37 08 07

 

Öffnungszeiten

April - Oktober:
Montag - Sonntag 10-17

November - März:
Dienstag - Sonntag 10-17

Tickets

Erwachsene: 105 DKK

Kinder (unter 18 J.): Frei

Studenten: 20% Rabatt

Jahreskarteninhaber: Frei

Gruppen über 10 Pers.: 20% Rabatt je Person

 

10 Museen, 14 Tage nur 25€
Mit unserem Ferienticket haben Sie unbegrenzter Eintritt in die Museen des Museum Sønderjylland für 14 Tage. Da die Fahrtzeit zwischen den Museen maximal eine Stunde beträgt, können Sie mehrere Tage lang Ausflüge in Südjütland unternehmen, ohne an die Zahlung eines weiteren Eintrittsgeldes denken zu müssen. Erhältlich in unseren Museumsshops.